Das kleine Extra

Letztens durfte ich jemand ganz Besonderen kennenlernen. Der kleine Mann hier hat das Leben seiner Eltern ganz schön auf den Kopf gestellt.  Aber das macht ja bekanntlich jedes Kind, nicht wahr? Er ist mit einem Extra-Chromosom auf die Welt gekommen und musste schon viele Tage im Krankenhaus verbringen. Beim Shooting war er bereits 8 Wochen alt und das mit dem Schlafen war da natürlich schwierig. Aber er war so zufrieden und ausgeglichen. Selbst als er Hunger hatte.  Und er ist so knuffig mit seiner tollen Frisur und den Knopfaugen, dass es total nebensächlich ist, dass er ein Chromosom mehr hat.
Ich bin sehr dankbar, dich kleinen Zwerg kennengelernt zu haben. Dein Start war nicht leicht, aber ich glaube, nein ich weiß, dass du deinen Eltern ganz ganz viele schöne Momente schenken wirst, so wie du es bereits jetzt tust. Soviel Liebe war bei dem Shooting zu spüren, dass mir richtig warm ums Herz wurde. Und du hast auch mein Herz erobert, kleiner Mann. Vielleicht sehen wir uns mal wieder? Wer weiß...

 

 

Ein Jungsjahr

Zur Halbzeit im Sommer deutete es sich schon an. Dieses Jahr war ein Jungsjahr. 33 Neugeborene durfte ich in den ersten Lebenswochen mit meiner Kamera festhalten. Darunter 21 Jungen und nur 12 Mädels. Unter den Jungs gab es 3x einen Kurt :) 
15 wunderschöne Babybäuche besuchte ich und 12 Hochzeiten durfte ich begleiten. Insgesamt hatte ich 123 Shootings. 
Ich bin gespannt auf 2017! 

0 Kommentare

Rückblick

Weihnachten kommt immer so plötzlich. Und ist dann so schnell vorbei. Für mich heisst das zum Jahresende nochmal richtig ranklotzen damit alle ihre Fotos rechtzeitig unterm Baum haben. Es waren aber auch alles bezaubernde Kunden :)

0 Kommentare

Mit Brautkleid auf dem Weihnachtsmarkt

Wann hat man schonmal die Möglichkeit Hochzeitsfotos auf dem Weihnachtsmarkt zu machen? Sehr sehr selten. Ihr beiden ich freu mich dass ich Eure Fotos zeigen darf und wünsche Euch ein schönes 1. Weihnachtsfest als Ehepaar!
Es war die letzte Hochzeit dieser Saison und es war traumhaft - wir hatten besseres Wetter als zu mancher Sommerhochzeit. Das tapfere Frieren im Wald hat sich mehr als gelohnt! Liebe Brautpaare heiratet doch bitte mehr im Winter :) Dankeschön ;)

0 Kommentare

Bunt sind schon die Wälder...

Ich liebe den Herbst. Einen richtig goldenen Oktober gab es dieses Jahr leider nicht. Aber wir haben das beste draus gemacht. Flexibel und spontan wie wir sind ;)

0 Kommentare

Regen bringt Glück!

Diese Hochzeit werde ich so schnell nicht vergessen. Die regenreichste die ich je begleiten durfte. Es hörte nicht eine einzige Minute auf. Den ganzen Tag. Aber wie sagt ein altes Sprichtwort: „Wenn es regnet am Altar, bringt das Glück für viele Jahr.“ Wir haben das Beste draus gemacht. Meine Hauptkamera ist abgesoffen, mein Regenschirm war verschwunden, wir waren triefnass bis auf die Unterwäsche. Trotz des Wetters fand eine Außentrauung im Park vom Hotel Schwanefeld in Meerane statt. Ich wünsche Euch ganz viele glückliche Jahr !

0 Kommentare

Wiedersehen macht Freude

Ich freue ich immer, wenn ich meine Kunden ein Stück auf ihren Lebenswegen begleiten darf. Das allererste Mal trafen wir uns für ein paar tolle Bauchbilder von Emil vor vielen Jahren. Das Neugeborenenshooting fand er allerdings nicht so prickelnd und war die ganze Zeit unzufrieden. Einige Zeit später durfte ich die 3 bei ihrer Hochzeit wiedersehen. Es regnete während der Trauung in Strömen, doch nachmittags zog es auf und wir konnten tollen Bilder mit Gummistiefeln machen. Nun hat sich ein zweiter Bauchbewohner  eingeschlichen. Wir trafen uns für tolle Spätsommeraufnahmen bei 30 Grad an den Eschefelder Teichen. ICh kannte den Ort zuvor noch nicht, aber ich war begeistert. Ein tolles Ausflugsziel mitten in der Natur.

Eine Blütenfee im Traumland

Direkt vom Garten in die Wohnung getragen. So süß schlummerte die kleine Fee in ihren Blütennestchen. Ein Traum. Ein wirklich schönes Shooting hat sie mir da geschenkt. 

Große Brüder auf 4 Pfoten

Große Brüder passen immer auf dich auf. Egal ob sie 2 oder 4 Beine haben. Sie sind Gold wert!
Hier freuen sich 3 tierisch auf den Nachwuchs :) Ein schönes Shooting hatten wir im Schlosspark Lichtenstein.

Chaos-Zwillis

Ich war mal wieder mit den beiden Chaos Zwillingen hier unterwegs. Wer meine Fotos aufmerksam verfolgt, sieht sie nicht zum ersten Mal. Es ist immer ein wenig durcheinander, nie wollen beide das gleiche, jeder macht sein Ding und doch sind am Ende des Shootings doch immer ein paar  schöne und vor allem authentische Bilder entstanden. Diesmal etwas urbaner im Spätsommer beim Flughafengelände Altenburg Nobitz.

Sommer

Etwas wehmütig blicke ich zurück auf die letzten Tage des Sommers. So schnell vorbei. Den Duft von Weizen und Heu noch in der Nase, freue ich mich, dass ich soviele tolle Outdoorshootings mit Sommerfeeling umsetzen durfte.

Von Blumen, Erdbeeren und weißen Punkten...

Ich habe ja viele Newborns vor meiner Linse. Aber die kleine Elise möchte ich Euch gerne persönlich vorstellen, weil es mal so ganz anders war. Der Papa ist bei der Feuerwehr, also musste das unbedingt mit eingebaut werden. Wir haben bissel rumprobiert und gebaut und am Ende hat es super geklappt mit dem Feuerwehrhelm. Die Farben rot und grün die die Mama sich ausgesucht hatte, passten auch so wunderbar zum Sommer. Mal was ganz anderes als immer nur rosa. Und dann noch die Fellschwester Edda die mit aufs Foto sollte. Dazu gingen wir ein kurzes Ringel ums Häuschen. Eine traumhafte Vielfalt an Fotos sind entstanden.

Sommer Sonne Weizenfeld

Was hatten wir für einen Spaß im Weizenfeld. Es war sommerlich warm und der Wind stürmte uns regelrecht um die Ohren. Seifenblasen waren eine Herausforderung. Und die beiden Jungs haben das so super gemacht!

Nicht nur Zweibeiner

Ab und zu ergibt es sich, dass ich auch ein paar Vierbeiner vor die Linse bekomme. Baby Miezen im Baby-Puppenwagen. Einfach trollig, oder?

Das große Warten

Ach wie ist es schön, wenn man miterleben darf, wie ein kleines Wunder erwartet wird, gemeinsam mit den Eltern wartet und dann den kleinen Zwerg besuchen darf. Für das Babybauchshooting hatten wir uns in das Blaumohnfeld verliebt. Doch das Wetter machte uns einen Strich durch die Rechnung. Kurz vorm Verblühen haben wir es dann aber doch noch geschafft, einen Tag später waren die Blüten fast alle abgefallen. Was war es schön im Mohnfeld. Und die kleine Maus dann zu besuchen, ist so mega spannend. Mit soviel dunklen Löckchen habe ich nicht gerechnet ;)
Eine Kombination aus Schwangerschafts- und Newbornshooting ist natürlich nicht nur für mich schön. Gerade Accessoires kann man toll vorher/nachher einbauen und ein Fotobuch von beiden Shootings zusammen erinnert Euch immer kompakt und übersichtlich an dieses große Ereignis.

Es regnet Jungs

In letzter Zeit darf ich nur Jungs besuchen, trauen sich die Mädels nicht oder ist 2016 gar ein Jungen-Jahr? Wer weiss. Süß waren sie ja alle schon, die kleinen zukünftigen Herzensbrecher. Mal schauen was die 2. Jahreshälfte so bietet, bisher steht es  11 zu 4 für die Jungs ;)

Alles andere als normal

Etwas andere Hochzeitsfotos? Ich bin dabei!

Dafür, dass wir aufgrund Dauerregens das Shooting erst ganz ausfallen lassen wollten, war der halbwegs trockene Platz unter dem Torbogen dann doch noch gut genug. Ihr beiden: Es war mir eine Ehre! 

Die Mischung machts ;)

Und nochmal liebe Grüße an diese beiden. Danke, dass ich Euch an Eurem großen Tag begleiten durfte, ihr strahlt solche Lebensfreude aus, da kann man einfach nur mitlächeln. Das erste Mal getroffen hatten wir uns zum Save the Date Shooting im Winter. Trotz kalter Temperaturen habt ihr mit der Sonne um die Wette gestrahlt. Und die Sonne blieb Euch auch zur Trauung treu. Ein bisschen klassisch im Stadtpark, ein bisschen Lost-Place-Feeling am alten Bahnhof Altendorf. Ein wenig witzig, ein wenig romantisch. Eine schöne Mischung!

Kleiner Mann ganz groß

 

Schaut mal, diese Drei durfte ich im Mai den ganzen Tag begleiten. Früh fand die standesamtliche Trauung im Standesamt Meerane statt, von dort aus gings weiter zum Pärchenshooting und anschließender Feier in Köthel. Star war ganz klar der kleine Mann, er hat den Tag gerockt!

Frühling

Der Frühling hat auf sich warten lassen. Immer wieder wurde es bitterkalt und der April versprühte seinen Charme auf alle Monate. Schwierig, schwierig diese Launen.  Schön, dass sich trotzdem schon einige mit mir raus trauten :)